Prof. Dr. Rochus Leonhardt

Prof. Dr. Rochus Leonhardt

Universität Leipzig
Theologische Fakultät
Institut für Systematische Theologie
Martin-Luther-Ring 3
04109 Leipzig

Raum 301

Tel.:
0341/9735452 (dienstlich)
0341/9735450 (Sekretariat)

E-Mail: rochus.leonhardt(at)uni-leipzig.de

Sprechzeiten:
Dekanat: montags 10:00-11:00
Sprechstunde Professur: montags 11:00-12:00

Curriculum vitae

  • Professor für Systematische Theologie unter besonderer Berücksichtigung der Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 2007-2011: Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 2003-2006: Lehrstuhlvertretung an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg (Professur für Evangelische Theologie unter besonderer Berücksichtigung der Sozialethik und Theologiegeschichte)
  • 1994-2003: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock, hier 1996 Promotion und 2001 Habilitation im Fach „Systematische Theologie“
  • 1993/94: Beginn der Arbeit an der Dissertation mithilfe eines Graduiertenstipendiums der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 1992/93: Vikariat in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Abschluss mit dem 2. Theologischen Examen
  • 1986-92: Studium der Evangelischen Theologie an den kirchlichen Hochschulen in Naumburg/Saale und Leipzig, Abschluss mit dem 1. Theologischen Examen
  • geboren 1965 in Leipzig

Neuere Publikationen

  • Reformation und Recht. Zum protestantischen Erbe in der gegenwärtigen Rechtswirklichkeit, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 60, 2016, 201-213
  • Die Reformation und ihre wirkungsgeschichtlichen Dimensionen, in: Verkündigung und Forschung 62, 2017, 105-120    
  • Religion und Politik im Christentum. Vergangenheit und Gegenwart eines spannungsreichen Verhältnisses, Baden-Baden 2017    
  • Sünde, Schwäche oder Klugheit? Lügen im Licht der Wahrheit Gottes, in: Evangelische Aspekte 27, 2017 (Heft 3), 13-16    
  • Die Bedeutung von Bekenntnissen in Theologie und Kirche zwischen Anspruch der Tradition und aktuellen Herausforderungen, in: Die Rede von Jesus Christus als Glaubensaussage. Der zweite Artikel des Apostolischen Glaubensbekenntnisses im Gespräch zwischen Bibelwissenschaft und Dogmatik, hg. von Jens Herzer, Anne Käfer und Jörg Frey unter Mitarbeit von Nicole Oesterreich, Tübingen 2018, 55-82
  • Evangelische Spiritualität und Prophetie, in: Peter Zimmerling (Hg.), Handbuch Evangelische Spiritualität, Band 2: Theologie, Göttingen 2018, 566-590    
  • Gerechtigkeit. Zur Gefahr der Überdehnung eines sozialethischen Zentralbegriffs, in: Christof Landmesser/Doris Hiller (Hg.), Gerechtigkeit leben. Konkretionen des Glaubens in der gegenwärtigen Welt, Leipzig 2018, 91-108    
  • Fiducia quaerens intellectum. Volker Gerhardts Religionsphilosophie aus evangelischer Sicht, in: Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Jahrgang 2018, Nr 4/5, B17-B19   
  • Die Grautöne mehr beachten. Gespräch mit dem Leipziger Theologieprofessor Rochus Leonhardt über die Bewertung von Lügen im Privaten, bei Martin Luther und in der neueren evangelischen Theologie, in: zeitzeichen 19, 2018 (2), 38-41
  • Zivilisierte Religion – und was man dafür tun kann, in: forum erwachsenenbildung. Die evangelische Zeitung für Bildung im Lebenslauf 51, 2018 (Heft 2), 12-16

Nach oben

Projekte (Auswahl)

Nach oben

letzte Änderung: 11.05.2018